transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v355152_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 91 Forward End Einträge pro Seite:  
Das Lied vom Licht
Das Lied vom Licht
von Sara Bertsche | 19. Februar 2014

Der französische Designer Martin de Bie pfeift auf konventionelle Produkte. Statt sich um Funktionalität und Nutzen zu kümmern, entwickelt er Instrumente, die Klänge in Licht verwandeln und die Sinne anregen.

› zum Artikel
Urbane Leuchtfeuer
Urbane Leuchtfeuer
von Sara Bertsche | 19. Februar 2014

Frankfurt erstrahlt in neuem Licht - als eines der größten und renommiertesten Lichtfestivals der Welt findet 2014 wieder die Luminale parallel zur Messe Light + Building statt. Die Top Ten der geplanten Lichtinstallationen präsentieren wir Ihnen bereits im Vorfeld.

› zum Artikel
Effizienz ist nicht alles!
Effizienz ist nicht alles!
von Uta Abendroth | 19. Februar 2014

Die Lichtplanerin Ulrike Brandi aus Hamburg beurteilt die Innovationen der Lichtbranche in den vergangenen Jahren zwiespältig – denn Energieeffizienz allein sei nicht alles. Uta Abendroth sprach mit Ulrike Brandi über zu helles Licht, Wohlfühleffekte und die gute, alte Glühbirne.

› zum Artikel
Besseres Licht und Gebäude,  die lernen
Besseres Licht und Gebäude,
die lernen
von Thomas Geuder | 18. Februar 2014

Erwartungsvoll richten Architekten, Designer und Fachplaner ihren Blick auf die diesjährige Light + Building, die vom 30. März bis zum 4. April in Frankfurt/Main stattfindet. Dieses Jahr stehen die Themen LED, das vernetzte Haus sowie die Wirkung des Lichts auf den Menschen im Fokus. Das spannende Rahmenprogramm der Luminale bietet dabei mit zahlreichen Projekten die Möglichkeit für einen Streifzug durch die Mainmetropole.

› zum Artikel
Lets twist
Let's twist
von Martina Metzner | 18. Februar 2014

Kvadrat streckt seine Fühler in die Modewelt aus: Nach Alfredo Häberli, Patricia Urquiola und den Bouroullec-Brüdern legt jetzt der belgische Modedesigner Raf Simons eine Stoffkollektion für den dänischen Textiliten vor. Und bringt damit Stoffe vom Laufsteg aufs Sofa.

› zum Artikel
Auftrag für Agent i
Auftrag für Agent i
von Thomas Edelmann | 17. Februar 2014

Sollte das Elektromobil BMW i3 international erfolgreich sein, so wirkt sich das darauf aus, wie wir künftig Autos kaufen, nutzen und uns fortbewegen. Reichweiten, Serviceangebote und selbst das Tanken könnten künftig abhängig sein von Konzepten der Autohersteller.

› zum Artikel
Ich sehe, was du nicht siehst
Ich sehe, was du nicht siehst
von Martina Metzner | 16. Februar 2014

Google hat für seine Internet-Brille sieben neue Fassungen vorgestellt, vier Gestelle für optische Gläser und drei Sonnenbrillen. Ob sich dadurch auch Non-Techies überzeugen lassen, permanent online und digital vernetzt durch die Welt zu laufen?

› zum Artikel
Schwedisch leicht
Schwedisch leicht
von Daniel von Bernstorff | 15. Februar 2014

Die Stockholm Furniture Fair hat sich in den letzten Jahren zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz zur imm cologne und zum Salone in Mailand entwickelt – nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Veranstaltungen der parallel stattfindenden Stockholm Design Week.

› zum Artikel
Der Charme  des Unfertigen
Der Charme
des Unfertigen
von Antje Southern | 14. Februar 2014

Es ist ein ehrgeiziges Vorhaben, eine Ausstellung zu konzipieren, die lediglich der Ästhetik unfertiger Objekte gewidmet ist. Barber Osgerby ist es mit der Ausstellung „In the Making” im Design Museum London auf wunderbare Art und Weise gelungen.



› zum Artikel
Schlechtwetterpool
Schlechtwetterpool
von Anneke Bokern | 12. Februar 2014

In den Niederlanden ist die Anzahl der Tage mit extremem Niederschlag um 85 Prozent gestiegen. Wohin mit all dem Wasser in einer versiegelten Stadt wie Rotterdam? Der Umbau des Platzes Benthemplein zeigt beispielhaft, wie Wassermanagement in die Stadtgestaltung integriert werden kann.

› zum Artikel
Campus Kramer
Campus Kramer
von Thomas Edelmann | 11. Februar 2014

Eine Ausstellung im Frankfurter Museum Angewandte Kunst betrachtet derzeit die Möbel des Designers Ferdinand Kramer. Doch seine Produktentwürfe bleiben an sein architektonisches Erbe gebunden, das es lohnt, zu betrachten.

› zum Artikel
Knock-Down statt Handwerk
Knock-Down statt Handwerk
von Thomas Wagner | 8. Februar 2014

Das Frankfurter Museum Angewandte Kunst präsentiert Ferdinand Kramer – den Designer, nicht den Architekten. Im Mittelpunkt steht Kramers Prinzip, Möbel für den variablen Gebrauch zu gestalten.



› zum Artikel
Das gute Leuchten
Das gute Leuchten
von Moran Lev | 6. Februar 2014

Medienfassaden werden häufig kritisch beäugt – zumindest von Architekten. Sind sie doch oft nur ein leuchtendes, im schlimmsten Falle blinkendes Dekor für eine mittelmäßige Architektur. Doch ist alles, was da blinkt, auch gleich schlecht?

› zum Artikel
Die Selfie-Fassade
Die Selfie-Fassade
von Sophia Walk | 6. Februar 2014

Der „Selfie-ismus“, die Selbstinszenierung via Handyfoto auf den Plattformen der Sozialen Medien ist nun auch auf der Gebäudehülle möglich. Der Architekt Asif Khan hat eine Fassade entwickelt, die Gesichter dreidimensional abbildet.

› zum Artikel
Spielwiese statt Sitzmöbel
Spielwiese statt Sitzmöbel
von Uta Abendroth | 5. Februar 2014

Christian Werner hat das Sofa neu gedacht. Denn die Ansprüche an das Sitzmöbel haben sich dank Smartphone, Tablett und Co. geändert. Heute gehören die Füße ganz selbstverständlich mit auf die Couch, die gleichzeitig Homeoffice, Essplatz und Relax-Liege ist. Uta Abendroth hat mit dem gebürtigen Berliner über seinen neuesten Entwurf „Prado“ für Ligne Roset gesprochen.

› zum Artikel
AfE-Turm  1972 – 2014
AfE-Turm
1972 – 2014
von Philipp Sturm | 4. Februar 2014

In Frankfurt wurde der AfE-Turm gesprengt. Das Universitätsgebäude wurde nur 42 Jahre alt. Ein Nachruf.

› zum Artikel
Ferien mit Tito
Ferien mit Tito
von Jochen Stöckmann | 2. Februar 2014

Der legendäre Staatsmann hegte eine Vorliebe für luxuriöse Hotelanlagen. Diese und andere zeigt nun der Bildband „Holidays after the Fall“: Eine fotografische Reise zum architektonischen Erbe der sozialistischen Tourismus-Ära in Kroatien.

› zum Artikel
I like das Original
I like das Original
von Martina Metzner | 31. Januar 2014

Die imm cologne zieht Kreative aus der ganzen Welt an – dieses Mal Marc Bailly, Interior-Architekt aus New York. Mit Robert Volhard, Vorstand von Stylepark, ging Bailly auf einen Rundgang über die Kölner Einrichtungsmesse, um sich über innovatives Design diesseits des Atlantiks zu informieren.

› zum Artikel
Blättern: First Back
von 91 Forward End Einträge pro Seite: